Einladung zum Grillen

Zum Abschluß der diesjährigen Meisterschaften und der Verbandsrunde wollen wir uns zu einem gemütlichen Grillen am Schützenhaus treffen.

Hierzu ergeht an alle Vereinsmitglieder herzliche Einladung. Wir wollen da auch kurz die neue Runde ansprechen, deshalb wäre es schön wenn  möglichst viele Aktiven kämen.

Es wäre gut wenn insgesamt  möglichst viele Mitglieder kommen würden.  Das wäre auch förderlich für den Zusammenhalt und die Kameradschaft.

 

Termin:       Samstag, 28.5.12 ab 17 Uhr am Schützenhaus

Einladung zur Königsfeier 2011

Auch die Königsfeier wollen wir in diesem Jahr in anderem Rahmen begehen. 
Um allen Teilnehmern die Möglichkeit zu geben ohne Arbeit und Stress die Feier geniesen zu können, wollen wir zum erstenmal im Landgasthof “Erlenhof” feiern. Bei Musik, guter Verpflegung und hoffentlich bester Stimmung wird die Königsfamilie 2011 proklamiert. Auch hierzu ergeht herzliche Einladung und ein kommen zu diesem gesellschaftlichen Höhepunkt unseres Vereines müßte normal selbsverständlich sein.

Termin:  Samstag, 03.12.2011 ab 20 Uhr im Erlenhof in Hausen

Bayernliga-Start 2011

Gleich bei unseren ersten beiden  Wettkämpfen in Hohenstadt mußten wir Ersatzgeschwächt antreten.
Zum Glück mußten wir gegen die  zwei Super-starken Mannschaften aus Bechhofen und Petersaurach antreten. Einen Punkt zu holen wäre vermutlich auch in Bestbesetzung nicht möglich gewesen.
So verloren wir beide Wettkämpfe mit 5:0 Einzelpunkten. Hier wären Johannes und Jochen noch hervorzuheben, die sich leider chancenlos gegen diese Niederlagen stemmten.
Beim Zweiten Wettkampftag in Titting wurde die Mannschaft umgestellt. Für den total außer Form schießenden Markus Koch kam Sebsatian Ronalter wieder ins Team. Unser zweiter Ersatzmann Sandro Schrüfer weilte in München bei einem Bayern-Kader Lehrgang. Dafür war Melanie Jungmichel wieder dabei. Sie war ja am ersten Wettkampftag noch beruflich verhindert.
Unser erster Gegner Weihenzell wurde dank guter Leistungen von Johannes, Melanie und Selina mit 3.2 Einzelpunkten besiegt. Unser zweiter Gegner war dann der Hausherr und hohe Favorit aus Titting.
Doch auch hier zeigte unsere Mannschaft keine Scheu und Hemmungen. Melanie und Selina schoßen hervorragend und sicherten uns zwei wichtige Einzelpunkte. Auf  der entscheidenden Position fünf entwickelte sich ein Krimi ersten Ranges. Sebastian machte alles richtig und konnte seinen knappen Vorsprung ins Ziel retten und wir hatten den nötigen dritten Punkt. Ein für uns optimaler Wettkampftag bei dem sich unsere beiden Mädels sehr gut präsentierten. Hervorheben möchte ich aber Sebastian. Zwei Jahre nach seinem letzten Bayernliga-Wettkampf so eine wichtige Partie zu entscheiden, alle Glückwünsche an Sebastian. Vielleicht hat er ja wieder Geschmack bekommen.

Großartige Erfolge beim Armbrust Europa-Cup

Nach einer Anreise von 12 Stunden Fahrzeit wurden wir von den Kroatischen Schützenfreunden aufs herzlichste in Slavonski Brod begrüßt. Ein kurzer Begrüßungsabend lies den Anreisetag ausklingen.
Bei den Wettkämpfen waren wir die einzige Vereinsmannschaft neben den Nationalmannschaften aus Russland, Kroatien und Ungarn.
Am ersten Tag wurde der Mannschaftswettbewerb ausgeschossen und durch die guten Leistungen unserer Schützen Sebastian Ronalter, Armin Berninger und Jochen Konrad belegten wir einen sehr guten 4. Platz. Sieger wurde die Mannschaft aus Russland. Hier zeigte Sebastian schon das er in Form ist und belegte nach dem ersten Tag den sehr guten 5. Platz im Einzel.
Am zweiten Tag konnte er sich noch einmal steigern und belegte abschließend ringgleich mit dem drittplazierten den vierten Rang im Gesamtklassement.
In der Herrenklasse konnte er sogar den 1. Platz erringen und konnte eine sehr schöne Erinnerungsgabe mit nach Hause nehmen. Erwähnt sei hier noch, dass Sebastian besser schoß als der amtierende Weltmeister. Da wir ja erst zwei Jahre Feldarmbrust schießen ist das wiederum ein großer Erfolg unserer noch jungen und talentierten Schützen. Jochen und Armin belegten ringgleich den ebenfalls sehr guten sechsten Platz. Richard Müller schoß persönlichen Rekord und befand sich im Mittelfeld.
Hier noch Glückwunsch vom Verein an die erfolgreichen Schützen.
Nach einem sehr schönen Abschlußabend mit vielen Kroatischen Spezialitäten traten wir dann Montags die Heimreise an. Sollten wir einigermaßen Zeit haben, so werden wir auch 2012 wieder zu unseren Freunden nach Slavonski Brod fahren.