Hausen stellt fast alle Gaupokalsieger 2007

 Beim diesjährigen Gau-Pokalschießen in Obernburg konnten unsere Schützen fast alle Gau-Pokale, außer dem in der Damenklasse mit nach Hause nehmen.Dem nicht genug, konnte unsere Schülerschützin Lisa Weitz auch noch die Blattlwertung gewinnen. Einzelergebnisse/Pokal:  

Schützenklasse/Junioren                1. Platz Jochen Konrad        391 Ringe

Jugendklasse                                  1. Platz Markus Schuck        388 Ringe 

Schülerklasse                                  1. Platz  Lisa Weitz                193 Ringe

Altersklasse                                     1. Platz  Walter Neuberger    385 Ringe 

Der zusätzliche Gewinn des Meistbeteiligungspreises ( 30 Liter Bier ) rundet dieses überragendes Gesamtergebnis ab.Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer bei Gau-Pokalschießen.

Bayernliga wir kommen!

 Bei den Aufstiegskämpfen zur Bayernliga Nord-West in Kleinlangheimkonnte unsere 1. Mannschaft mit sehr guten Ergebnissen überzeugenund einen Aufstiegsplatz zur Bayernliga erringen.Bei strahlendem Sonnenschein war die Stimmung in unserer noch sehrjungen Mannschaft optimistisch. Wir hatten gut trainiert und die Favoritenwaren ja die anderen. Außerdem hatten wir mit Kristina Hagen einenhochkarätigen Zugang zu verzeichnen. Gleich im ersten Durchgangkonnte Kristina mit erstklassigen 395 Ringen das Tagesbeste Ergebnisschießen.Jochen war auch gut in Form und schoß sehr gute 392 Ringe.Nach dem Johannes, Armin und Sebastian ebenfalls ihre Ergebnisse schoßen, belegten wir nach dem ersten Durchgang mit 1933 Ringen und 12 Ringen Vorsprung den 2. Platz.Im zweiten Durchgang mußten unsere Schützen noch einmal alles geben,da unser direkter Konkurrent aus Röttenbach mächtig auftrumpfte.Hier war nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu bestehen.Sebastian schoß sieben Ringe mehr als im 1. Durchgang und so konntenwir etwas beruhigter die anderen Ergebnisse abwarten.Kristina und Jochen überzeugten wieder mit 392 bzw. 391 Ringen.Johannes schoß gute 385 Ringe und Armin konnte sich um einen Ring auf 383 Ringe verbessern. Dadurch konnten wir den 2. Durchgang mit1934 Ringen abschließen und mit insgesamt 11 Ringen Vorsprung zumdritten Röttenbach, hinter dem Sieger Bechhofen den 2. Platz belegen,welcher Aufstiegsberechtigt ist.Zu erwähnen ist noch unser Ersatzschütze Markus Schuck, der trotz einer Pollenallergie außer Konkurrenz mitschoß und mit sehr guten Ergebnissensein großes Potential andeutete.Wir wünschen unserer noch jungen Mannschaft weiterhin den nötigenTrainingsfleiß, damit wir in der Bayernliga bestehen können. Einzelergebnisse: Kristina Hagen        395/392 RingeJochen Konrad        392/391 RingeJohannes Schuck    388/385 RingeArmin Berninger      382/383 RingeSebastian Ronalter  376/383 RingeErsatz:Markus Schuck       380/388 RingeBilder von unserer Aufstiegsfeier gibts hier zu sehen !

Aufstiegskampf

Am Sonntag, 20.05.07 findet in Kleinlangheim der Aufstiegskampf zur Bayernliga statt. Dort trifft unsere 1. Mannschaft auf die Mittelfrankenmannschaften aus Bechhofen und Röttenbach, sowie auf Glattbach. Hier gilt es kräftig Daumendrücken, um vielleicht gegen die Favoriten aus dem Nachbarbezirk bestehen zu können. Wir wollen uns am Sonntag, 20.05.07 ab ca. 15 Uhr im Schützenhaus treffen, um unabhängig vom Ausgang dieser Ausscheidung den Rundenabschluß zu feiern. Also, alles was kann am Sonntag ins Schützenhaus.

Unsere 4. Mannschaft schoß in Trennfurt um den Aufstieg in die Gau-Oberliga. Gegner waren die ersten Mannschaften von Eschau und Mönchberg.
Obwohl wir nur Außenseiterchancen hatten, machten wir unseren Gegner das Leben schwer. Wäre ein noch unerfahrener Schütze aus unsere Mannschaft
nicht eingebrochen, hätten wir das unmögliche geschafft. Hier ist besonders unsere Schülerin Lisa Weitz hervorzuheben die sehr gute 382 Ringe schoß.
Aufsteiger ist nun die Mannschaft aus Eschau. Einen Glückwunsch zu unseren Schützenfreunden aus Eschau für ihre sehr gute Leistung. Bei uns gilts auf ein neues im nächsten Jahr.

Bericht vom Eröffnungswettkampf in München

Im Eröffnungswettkampf der Jugendschützen in München überraschte Markus Schuck mit einer hervorragenden Leistung im KK-Gewehr.Beim ersten Qualifikationsschießen zum Bayern-Kader zeigte sich das enorme Potential das in Markus steckt.Obwohl er erst seit kurzem mit dem Kleinkaliber schießt, konnte er im Wettbewerb KK 3×20 mit sehr guten 567 Ringen den 2. Platz in der Jugendklasse belegen. Sicherlich ist dieser Erfolg das Ergebnis unserer konsequenten Jugendarbeit in den letzten Jahren.
Das diese Leistung keine Eintagsfliege war, konnte er bei den Unterfränkischen Meisterschaften
unter Beweis stellen: Markus schoß 566 Ringe.
Außerdem wird er im nächsten Jahr unsere 1. Luftgewehrmannschaft verstärken.Ein herzlicher Glückwunsch vom ganzen Verein geht an Markus.