Erfolgreichste Bayerische Meisterschaften 2009

Nach dem ersten Wochenende mit sehr guten Leistungen, konnten sich unsere Schützen zum Abschluß der Bayerischen Meisterschaften in Topform
präsentieren. Johannes Schuck wurde mit dem KK-3 x 40 Schuß in der Juniorenklasse A  zum ersten mal Bayerischer Meister. Dieser Erfolg ist ganz hoch zu bewerten, da der olympische Dreistellungskampf die Königsdisziplin der Sportschützen ist. Johannes schoß seine gesamten Disziplinen in bestechender Form und belegte mit der Mannschaft noch einmal einen zweiten und einen dritten Platz. Außerdem gelang ihm das Kunststück, bei allen Einzelstarts ins Finale der besten 8 Schützen zu kommen.
Mit einer Überraschung konnte unser Juniorenschütze Maiko Hecker aus Faulbach aufwarten. Beim KK-Liegend Wettkampf schoß er hervorragende 590 Ringe und wurde ebenfalls Bayerischer Meister. Für Maiko war es die erste Plazierung ganz oben bei einer überregionalen Meisterschaft und seine Trainingsarbeit wurde mit diesem Titel belohnt. Allen für die Deutsche Meisterschaften qualifizierten Schützen weiterhin gute Form und das nötige Glück, auch dort ganz vorne zu landen.
Ebenfalls überrascht hat Sebastian Ronalter mit der Feldarmbrust. Bei den offenen Deutschen Meisterschaften belegte er einen sehr guten 5. Platz und qualifizierte sich dadurch für die Europameisterschaften in Otrokovice/Tschechien. Dort vertritt er vom 11.08.-16.08.09 die Deutschen Junioren mit der Feldarmbrust. Sebastian ist der erste
Schütze aus Hausen, der sich für eine Europameisterschaft qualifiziert hat. Auch ihm Daumendrücken und “Gut Schuß”.
Nach Abschluß der Landesmeisterschaften können wir mit einer überragenden Billanz aufwarten.
Zwei Landesmeister im Einzel, ein Landesmeister mit der Mannschaft, ein 2. Platz mit der Mannschaft und drei 3. Plätze mit der Mannschaft zeugen von unserer Leistungsfähigkeit und dem Talent unserer Schützen.

Der Schützenverein gratuliert allen Schützen zu den guten Ergebnissen und Plazierungen und wird die Meisterschützen mit einem kleinen Empfang gesondert ehren.

Johannes Schuck stark am ersten Wochenende

Beim Olympischen Wochenende auf den Bayerischen Meisterschaften konnten unsere Schützen auf der ganzen Linie überzeugen.
Allen voran, wie schon so oft, war Johannes. Gleich beim ersten Wettbewerb dem KK 3 x 20 konnte Johannes mit sehr guten 569 Ringen
überzeugen und mit seiner Mannschaft einen hervorragenden 3. Platz belegen. Sebastian Ronalter und Markus Schuck schossen ebenfalls
einen guten Wettkampf und wir konnten zufrieden in den nächsten Wettkampf mit dem Luftgewehr gehen.
Auch hier schoß Johannes wieder auf höchstem Niveau und glänzte mit 390 Ringen. Mit diesem Topergebnis war Johannes im Finale.
Dort startete er vom 6. Platz und konnte sich durch ein sehr gutes Finale bis auf den 4. Platz vorschießen. Durch diese Klasseleistung
war auch die Mannschaft im Luftgewehr wieder vorne mit dabei und belegte wiederum den sehr guten 3. Platz. Hier nochmals herzlichen Glückwunsch
an Johannes für seine Top-Leistungen und weiter “Gut Schuß” fürs zweite Wochenende.
Doch auch unsere weiteren Starter überzeugten mit guten Ergebnissen und liegen alle über dem letztjährigen Limit für die Deutsche Meisterschaft.
Markus Schuck schoß bei den Junioren B ansprechende 380 Ringe, Jonas Englert schoß 375 Ringe und Sebastian Ronalter 384 Ringe.
Diese beiden schießen mit Nicolas Schallenberger aus Trennfurt zusammen in einer Mannschaft und müßten sich  auch zur Deutschen qualifiziert haben.
Hier noch herzlichen Glückwunsch an Nicolas, der nach spannendem Finale Bayerischer Meister wurde.
Für unsere Schützen war das erste Wochenende ein erfolgreicher Start. Am Donnerstag und Freitag schießen unsere Alterklassen/Seniorenschützen.
Ihnen ebenfalls viel “Gut Schuß”. Am Samstag und Sonntag schießen Johannes, Markus und Lisa Weitz ihre Wettkämpfe und nach den guten Trainingsergebnissen
können wir auch hier noch den einen oder anderen Spitzenplatz erwarten.
Am Samstag und Sonntag sind Sebastian und Jochen mit der Feldarmbrust unterwegs. Bei den Deutschen Meisterschaften in Herborn gilt es jetzt
die bisher gezeigten Ergebnisse zu stabilisieren und  Erfahrung zu sammeln. Allen Startern am Wochenende “Gut Schuß” vom Schützenverein.

Hausen erfolgreich bei den Hessischen Meisterschaften

Einige unserer Schützen schießen ja bei verschiedenen Disziplinen im Hessischen Schützenverband.
Ausschlaggebend war hierzu die lange und oft mühselige Fahrt nach München. Es ist schon ein Unterschied
ob man 350 oder 50 Kilometer fahren muß.
Unsere Mannschaft für KK-100 Meter schoß deshalb die Hessische Meisterschaft in Frankfurt mit. Hier konnten unsere
Schützen mit einem 3. Platz in der Mannschaftswertung überzeugen. Erfreulich auch deshalb, weil wir mit zwei
Junioren in der Mannschaft angetreten sind und uns im Schützenklassefeld behaupten konnten. In der Mannschaft
schoßen Johannes Schuck 286 Ringe, Sebastian Ronalter 286 Ringe und Jochen Konrad 290 Ringe.
Herzlichen Glückwunsch an diese Mannschaft.
Auch unsere Schüler schossen diese Meisterschaft in Hessen. Nach dem Bianca Mayer ja schon Bezirksmeisterin
wurde, konnte sie auch hier überzeugen. Sie schoß ansprechende 181 Ringe und bestätigte ihre guten Ergebnisse der
letzten Zeit. Maximilian Ronalter schoß mit 178 Ringen ebenfalls sehr gut.
Mit dem Luftgewehr schoß Jochen Konrad in der Mannschaft von Rai-Breitenbach. Hier konnte er zusammen mit seinen
Mannschaftskollegen den 1. Platz belegen und Hessischer Meister werden.
Die Meisterschaften haben für uns erfreulich begonnen und wir wollen hoffen dass sich das bei den Bayerischen fortsetzt.
Herzlichen Glückwunsch.