Weiter sehr erfolgreich bei den Meisterschaften

Auch mit dem Kleinkalibergewehr auf 100 Meter stehend freihändig konnten die Hausener Schützen ihre Klasse beweisen. Mit ganz hervorragenden 869 Ringen belegte unsere Mannschaft den sehr guten 2. Platz.
Dieser Erfolg ist umso höher zu bewerten, da alle Schützen aus Hausen sind. In der Mannschaft schossen Sebastian Ronalter 286 Ringe, Johannes Schuck 291 Ringe und Jochen Konrad 292 Ringe.
Jochen belegte noch ringgleich mit dem Sieger den sehr guten 2. Platz. Wenn man bedenkt das unsere Schützen diese Disziplin überhaupt nicht ernsthaft trainieren ist das eine optimale Leistung.
Hier zeigt sich die sehr gute Ausbildung unserer Schützen im schwierigsten Anschlag, dem Stehendschießen.

Weiter so und Glückwunsch vom Verein.

Toller Start bei den Unterfränkischen Meisterschaften

Bei den diesjährigen Unterfränkischen Meisterschaften im Sportschießen konnten u nsere Schützen aus Hausen mit hervorragenden Leistungen überzeugen.
Ein besonderer Höhepunkt war sicher das Luftgewehrschießen in der Schützenklasse. Hier konnte unsere Luftgewehrmannschaft mit einer Topp-Leistung und neuem Unterfränkischen Rekord überzeugen. Sechs Ringe über der seitherigen Bestleistung und 23 Ringe vor dem zweitplatzierten zeigen das große Potential dieser noch sehr jungen Mannschaft. Johannes Schuck, Jochen Konrad und Lorenz Gluth schießen schon seit 2006 bei den Junioren mit großem Erfolg in einer Mannschaft die Luftgewehrmeisterschaften.
Gleich in ihrem ersten Jahr in der Schützenklasse setzten sie das fort und schossen hervorragende 1181 Ringe. Dadurch gewannen sie überlegen die Mannschaftswertung.
Johannes wurde mit sehr guten 396 Ringen im Einzel Sieger. Lorenz belegte mit ebenfalls sehr guten 394 den zweiten Platz und Jochen wurde mit ebenfalls sehr guten 391 Ringen sechster. Diese Konstellation ist in der Form sicher einmalig und lässt für weitere Wettkämpfe hoffen.
Doch nicht nur unsere erste Garnitur konnte glänzen, sonder auch Sebastian Ronalter konnte sich mit 383 Ringen für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren. Leider konnte unsere 2. Mannschaft wegen Krankheit eines Schützen nicht antreten. Hier wäre sicherlich ein 3.-5. Platz möglich gewesen.
Unsere Juniorinnen- Mannschaft belegte den guten 5. Platz und Lisa Weitz verpasste um 1 Ring die Qualifikation zur Bayerischen.
Hier kann man unsere breite Aufstellung im Spitzenbereich erkennen.
Herzlichen Glückwunsch an alle.

Beim ersten Wochenende der Meisterschaften glänzten unsere Damen mit der Luftpistole. Petra Schuck schoß sehr gute 354 Ringe und belegte in der Altersklasse den guten 4. Platz. Zusammen mit Maria Ascher und Berta Rauch
konnte sie im Mannschaftswettbewerb sogar den 3. Platz erringen.
Walter Neuberger bestätigte seine konstanten hohen Leistungen im Seniorenbereich und belegt sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft den sehr guten 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch auch hier.